Rezept Melonen-Gurke-Bowle

Aus Living at Home 6/2014
Rezept: Melonen-Gurke-Bowle
pro
kcal:
25 Min. plus Marinierzeit
Zutaten
Für: 10 Gläser
  • 3 El Fenchelsamen
  • 5 El Zucker
  • 125 ml trockener Weißwein
  • Salz
  • 1 große, grünfleischige Melone z. B. Ogen
  • 2 Biosalatgurken
  • 100 ml Wodka
  • Blätter von 2 Bund Thai-Basilikum
  • 350 ml Tonic Water, eisgekühlt
  • 700 ml Ginger Ale, eisgekühlt
  • Außerdem:
  • Kugelausstecher, Bowlegefäß, reichlich Crushed Ice
Zubereitung

Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Zucker bei mittlerer Hitze in einer unbeschichteten Pfanne langsam schmelzen und goldbraun karamellisieren lassen. Fenchelsamen und Wein zugeben und rühren, bis sich der Karamell gelöst hat. Einen halben Tl Salz einrühren. Sud mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Sud durch ein feines Sieb gießen. Melone halbieren, entkernen und ca. 20 Fruchtfleischbällchen ausstechen. Rest Fruchtfleisch herauslöffeln. Eine halbe Gurke in feine Scheiben schneiden. Rest Gurken schälen, grob würfeln. Mit ausgelöffeltem Melonenfruchtfleisch und Fenchelsud fein pürieren, dann durch ein feines Sieb streichen.

Gurken-Melonen-Püree mit Wodka in das Bowlegefäß geben. Thai-Basilikum, Melonenkugeln und Gurkenscheiben zugeben. 30 Minuten marinieren lassen. Kurz vor dem Servieren Bowle mit Crushed Ice, Tonic Water und Ginger Ale auffüllen.

Tipp: Tonic Water ist recht herb. Wer es lieber milder mag, verwendet nur Ginger Ale. Und für eine alkoholreduzierte Bowle einfach den Wodka weglassen.