Rezept Mienudeln mit Limonen-Sesam-Sosse

Aus Living at Home 8/2009
Zutaten
Für: 4 Personen
  • Salz
  • 200 g Shiitakepilze
  • 750 g Baby-Pak-Choi (Asienladen)
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Biolimetten
  • 1 El Rohrzucker
  • 5 El Reiswein (alternativ Weißwein)
  • 8 El geröstetes Sesamöl
  • 1 Bund Thaibasilikum (alternativ Basilikum)
  • 4 El Sesam
  • 6 El Olivenöl
  • 400 g Mienudeln
  • 8 Rotbarbenfilets
Zubereitung

Einen großen Topf mit Salzwasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Shiitakepilze und Pak- Choi putzen. Die großen Blätter des Pak-Choi der Länge nach halbieren. Chilischote mit den Kernen fein hacken. Schale der beiden Limetten fein abreiben, Saft auspressen. Limettensaft und -schale, Chili, etwas Salz, Rohrzucker und Reiswein miteinander verrühren. Sesamöl unterrühren. Basilikumblätter von den Stielenzupfen und grob klein zupfen. Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.

2 El Olivenöl erhitzen. Pilze darin anbraten. Herausnehmen und Pak-Choi in 2 El Olivenöl andünsten. Mienudeln nach Packungsanleitung kochen. Inzwischen Rotbarben mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 El Olivenöl rundherum 3 Minuten braten.

Nudeln abgießen. Shiitakepilze, Pak-Choi und 2/3 der Limetten-Sesam-Soße untermischen. Mienudeln mit den Rotbarben anrichten, darüber noch etwas Soße träufeln und mit Sesam bestreut servieren.