Rezept Möhrensuppe

Aus Living at Home 4/2011
Zutaten
Für: 10 Portionen
  • 2 Vanilleschoten
  • 4 Bioorangen
  • 60 g Butter
  • 5 Schalotten, gewürfelt
  • 1,3 kg Möhren, geschält und gewürfelt
  • 1,5 l Gemüsefond
  • 120 ml Wermut, alternativ Orangensaft
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Pk. Blätterteig (Kühlregal, 250 g)
  • 1 Ei (Kl. M)
  • je 4 Tl weißen und schwarzen Sesam
  • 400 ml Sahne
  • 0,5-1 Tl Instant-Espressopulver
  • Blättchen von 2 Bund Koriander
  • außerdem: 1 Hasen-Ausstechförmchen z.B. über www.birkmann-shop.com
Zubereitung

Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Schale von zwei Orangen fein abreiben. Alle Orangen auspressen (ca. 300 ml Saft).

Butter im Topf erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Möhren kurz mitdünsten. Mit Fond und Orangensaft (oder Wermut) ablöschen. Vanilleschoten und -mark zufügen. Mit Salz, Pfeffer und 2 Tl Orangenschale würzen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Inzwischen aus dem Blätterteig Hasen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ei verquirlen, Hasen damit bestreichen, mit weißem Sesam und Salz bestreuen. 8-9 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Vanilleschote aus der Suppe entfernen, 200 ml Sahne zugeben. Die Suppe kurz aufkochen, mit dem Stabmixer pürieren und warm stellen. Den schwarzen Sesam in einer Pfanne kurz anrösten. 200 ml Sahne mit Espressopulver steif schlagen.

Suppe mit einem Klecks Espressosahne, Koriander und Sesam servieren. Dazu die kleinen Blätterteighasen reichen.