Rezept Offene Lasagne mit Kalbsfilet

Aus Living at Home 5/2008
lah2008050742
pro Portion
kcal: 686
70 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1 Zwiebel (ca. 70 g)
  • 3 El Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Kalbsfond
  • 80 Mascarpone
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 g gemischte Kräuter (Basilikum, Petersilie, Kerbel)
  • 2 El Pinienkerne
  • 8 Scheiben Coppaschinken (oder Parmaschinken)
  • 200 g Zuckerschoten
  • 350 g Fingermöhrchen (vom Gemüsehändler) oder feine, junge Möhrchen
  • 400 g Kalbsfilet
  • 2 Tl Zucker
  • abgeriebene Schale einer halben Biozitrone
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 6 Lasagneteigplatten
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Hand voll schöne Löwenzahnblätter
  • 20 g Parmesankäse am Stück
Zubereitung

1. Zwiebel schälen und würfeln. In 1 El Butter andünsten. Weißwein zugeben, fast vollständig einkochen lassen. Fond zugeben und auf ca. 130 ml einkochen lassen. Mascarpone einrühren.

2. 70 ml Olivenöl mit 20 g Kräuter pürieren, salzen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. 1 El Öl in eine Pfanne geben. Coppaschinken darin knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zuckerschoten putzen. Möhren schälen. Größere Möhren längs vierteln. Kalbsfilet in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3. Möhren in 2 El Butter andünsten. Zucker, Zitronenschale und Brühe zugeben. Je nach Dicke der Möhren 5-8 Minuten garen. Zuckerschoten 3 Minuten vor Garzeitende zugeben. Lasagneplatten in je 2 gleich große Stücke brechen. In kochendem Salzwasser 8 Minuten bissfest garen.

4. Eine heiße Grillpfanne (oder normale Pfanne) mit Öl auspinseln. Kalbsfilet darin von beiden Seiten kurz anbraten. Salzen und pfeffern. In Alufolie bei 80 Grad im Ofen warm halten. Die Mascarponesoße erneut aufkochen und mit restlichen Kräutern pürieren.

5. Lasagneplatten und Gemüse abtropfen lassen. Auf Tellern abwechselnd mit Kalbsfilet, Soße und Coppa stapeln. Löwenzahn, Kräuteröl und Pinienkerne darüber verteilen. Mit gehobeltem Parmesankäse bestreuen.