Rezept Oliven-Focaccia

Aus Living at Home 3/2010
Zutaten
Für: 2 Fladen
  • 500 g Weizenmehl (Type 550)
  • 0,5 Würfel frische Hefe
  • 2 El frische Rosmarinnadeln
  • 4 El Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • 100 g schwarze Oliven ohne Kern
Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln und mit 250 ml lauwarmem Wasser und etwas Mehl vom Rand verrühren. Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen, zugfreien Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

1 El Rosmarinnadeln fein hacken. Mit 2 El Öl, Salz und Oliven zum Vorteig geben und kräftig verkneten. Teig zu einer glatten Kugel formen, in die Schüssel legen und zugedeckt weitere 60 Minuten gehen lassen.

Teig nochmals durchkneten und in zwei Hälften teilen. Beide Teigstücke oval ca. 1 cm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Ofen auf 200 Grad (Umluft ungeeignet) vorheizen.

Mit den Fingern kleine Vertiefungen in die Fladen drücken. Mit 2 El Öl beträufeln und mit Salz und restlichen Rosmarinnadeln bestreuen. Etwa 30Ð35 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.