Rezept Orangen mit Honigmousse

Aus Living at Home 2/2001
lah2001021302
pro
kcal:
35 Min.
Zutaten
Für: 2 Personen
  • 2 Orangen
  • 30 g Pistazien
  • 30 g Zucker
  • 20 ml Calvados
  • 35 ml Weißwein
  • 1 Eigelb (Kl. L)
  • 170 ml Milch
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 130 ml Sahne
  • 30 g Akazienhonig
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 2 Stiele Minze
Zubereitung

1. Orangen schälen. Die weiße Haut ebenfalls entfernen. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Häute kräftig ausdrücken, Saft auffangen. Pistazien halbieren. Orangenfilets mit den Pistazien mischen.

2. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Mit Calvados und ausgedrücktem Saft ablöschen, mit Weißwein auffüllen und etwa 5 Minuten dickflüssig einkochen lassen. Flüssigkeit über die Orangenfilets geben. 1 Stunde marinieren lassen.

3. Eigelb mit 20 ml Milch glatt rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit einem Handrührer steif schlagen und kalt stellen.

4. Restliche Milch mit Honig und Vanille einmal aufkochen, vom Herd nehmen. Eigelbmischung auf dem warmen Wasserbad cremig aufschlagen. Heiße Milch zufügen. Mit einem Holzlöffel so lange kochen, bis sie dicklich ist. Das dauert etwa 5 Min.

5. Rührschüssel vom Wasserbad nehmen. Gelatine dazugeben. Auf kaltes Wasser stellen, abkühlen lassen. Sahne einrühren. In eine Schüssel füllen. Gekühlt fest werden lassen.

6. Mit einem heißen Löffel Nocken aus der Creme stechen und auf Teller setzen. Mit den Orangenfilets servieren und mit Minze garnieren.