Rezept Orangen-Aprikosenkuchen

Aus Living at Home 6/2001
lah2001061383
pro
kcal:
120 Min.
Zutaten
Für: 10 Personen
  • 1 Dose Aprikosen (850 g EW)
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 500 g Marzipan-Rohmasse
  • 125 g Puderzucker
  • Salz
  • 5 Eier (Kl. M)
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 3 Tl Backpulver
  • 225 ml Orangensaft
  • 1 Tl Rosenwasser (aus der Apotheke)
  • 2 Tl Orangenblütenwasser (aus der Apotheke)
  • 2 El Orangenlikör (oder Zitronensaft)
  • 1/2 Tl rote Speisefarbe
  • 125 g Aprikosenkonfitüre
Zubereitung

1. Abgetropfte Aprikosen fein würfeln. Weiches Fett, 200 g zerkrümeltes Marzipan, 50 g Puderzucker und 1 Prise Salz sehr cremig rühren. Die Eier nacheinander gut unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver sieben, mit 100 ml Orangensaft, Rosen- und Orangenblütenwasser dazugeben. Aprikosenwürfel unterheben. Teig in eine gefettete Springform, 24 cm Ø, streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad auf der 2. Schiene von unten 50-60 Minuten backen (Gas 2, Umluft 150 Grad).

2. Orangenlikör (oder Zitronensaft) und 100 ml Orangensaft mischen. Den heißen Kuchen damit beträufeln und in der Form abkühlen lassen.

3. 300 g Marzipan, 50 g Puderzucker und rote Speisefarbe verkneten. Auf einer mit 25 g Puderzucker bestäubten Fläche, 34 cm Ø, ausrollen. Konfitüre und 25 ml Orangensaft aufkochen und den Kuchen damit bestreichen. Mit der Marzipandecke belegen, gut andrücken und überstehendes Marzipan abschneiden.

4. Marzipanrosen und Blätter formen. Den Kuchen mit den Rosenblüten und Blättern garnieren und mit eiskalter Sahne servieren.

TIPP: Wenn Sie Zeit sparen wollen, geben Sie Marzipandecke, -rosen und -blätter beim Konditor rechtzeitig vor dem Fest in Auftrag. Besonders dekorativ sind auch kandierte Rosenblätter, die um den Kuchen herum gestreut werden.