Rezept Orangen-Poularde

Aus Living at Home 9/2001
lah2001090872
pro
kcal:
60 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 1 Poularde (1,4 kg)
  • 6-7 Orangen (inkl. 2 unbehandelte)
  • 1/2 Tl Nelkenpulver
  • 1 1/2-2 Tl Kreuzkümmelpulver
  • 2-3 El Weißweinessig
  • 2-4 rote Chilischoten
  • 200 g Schalotten
  • Salz
  • 4 El Öl
  • 0,4 l Geflügelfond (bei Umluft 0,6 l)
  • 250 g Mini-Maiskolben
  • 2 El Butter
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund Koriander, gehackt
Zubereitung

1. Poularde in 10 Stücke teilen. Schale der unbehandelten Orangen abreiben. 150 ml Saft auspressen. Saft, Schale, Nelke, 1 Tl Kreuzkümmel und 2 El Essig verrühren. Chilis längs einschneiden, entkernen, fein schneiden. Alles mit Poulardenteilen mischen. Abgedeckt über Nacht kalt stellen.

2. Schalotten pellen, halbieren. Von 2-3 Orangen 200 ml Saft auspressen. Poulardenteile trockentupfen, salzen und in Öl in einem Bräter rundherum braun anbraten. Schalotten kurz mitbraten. Mit 200 ml Fond, der Marinade und 100 ml Orangensaft ablöschen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 40 Min. offen garen (Umluft 180 Grad). Dabei nach 20 Min. übrigen Fond und Saft angießen.

3. Maiskolben in Butter anbraten, mit Salz und 1/2 Tl Kreuzkümmel würzen. Nach 30 Min. in den Bräter geben. 2 Orangen schälen, auch die weiße Haut vollständig entfernen. In dünnen Scheiben zur Poularde geben, kurz erwärmen. Mit Salz, evtl. Pfeffer, Essig und Kreuzkümmel abschmecken. Koriander aufstreuen. Mit Kichererbsen servieren.