Direkt zum Inhalt

Rezept Orangen-Rosmarin-Kuchen

Aus
Living at Home 12/2006
Zurück
Orangen-Rosmarin-Kuchen
pro
kcal: 
0
40 Min.Plus Back- und Kühlzeiten
Zutaten
Für: 
12
Personen
Grundrezept für Marzipanrührteig:
250 g Butter, zimmerwarm
100 g Zucker
150 g Marzipanrohmasse
5 Eier (Kl. M)
200 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Pk. Weinstein-Backpulver
Salz
100 g gemahlene Mandeln
125 ml Milch
3 El Amaretto
weitere Zugaben:
125 ml Orangensaft (statt Milch)
3 El Orangenlikör
200 g gehackte weiße Schokolade
abgeriebene Schale von 2 Bio-Orangen
Dekoration:
200 g Sahne
12 Rosmarinzweige
400 g weiße Kuvertüre
6 El Orangensaft
2 El Orangenlikör
1 Eiweiß
130 g feiner Zucker
200 g Butter
silberne Zuckerperlen
Zubereitung: 
1. Grundrezept für Marzipanrührteig zubereiten (statt Milch 125 ml Orangensaft und statt Amaretto 3 El Orangenlikör verwenden). Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers ca. 8 Minuten cremigweißlich rühren. Marzipan auf einer Küchenreibe grob raspeln und unterrühren. Eier nach und nach zugeben und gut unterrühren. 3 El Mehl abnehmen und mit den Zugaben des jeweiligen Rezepts vermengen. Restliches Mehl mit Stärke, Weinstein-Backpulver, 1 Prise Salz und gemahlenen Mandeln mischen. Abwechselnd mit der Milch und dem Amaretto unter den Teig rühren. Die jeweiligen Zugaben kurz unterrühren.
2. Teig in einer gefetteten Springform (24 cm Ø, Boden mit Backpapier auslegen) im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 60Ð70 Minuten backen. Nach 40 Minuten mit Alufolie abdecken.
3. Sahne aufkochen. Topf zur Seite ziehen und 6 Rosmarinzweige zugeben. 15 Minuten darin ziehen lassen. Kuvertüre sehr fein hacken. Rosmarin entfernen. Sahne nochmals aufkochen und zur Seite ziehen. Kuvertüre unter Rühren darin auflösen. Sahne 1 Stunde auskühlen lassen.
4. 6 El Orangensaft mit Orangenlikör mischen. Kuchen damit beträufeln. Restliche Rosmarin- zweige sehr dünn mit Eiweiß bestreichen, in Zucker wälzen. In ein Glas stellen, trocknen lassen. Butter cremig aufschlagen, Sahne einrühren. Kuchen quer halbieren. Unterseite mit 1/3 der Creme bestreichen. Im Kühlschrank fest werden lassen. 2. Kuchenhälfte auf die Creme setzen. Restliche Creme mit einem Messer wellenartig auf den Kuchen streichen. Kuchen mit Zuckerperlen bestreuen, mit den gezuckerten Rosmarinzweigen garnieren.