Rezept Orientalische Hähnchenspieße mit Spinatsalat

Aus Living at Home 4/2010
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 2 Hähnchenbrustfilets à ca. 200 g
  • 2 Tl Kreuzkümmelsamen
  • 4 Kaffirblätter
  • 250 g Sahnejoghurt
  • Cayennepfeffer
  • 1 gehäufter Tl Speisestärke
  • Salz
  • 200 g Zuckerschoten
  • 100 g Spinat
  • 3 El Limettensaft
  • Pfeffer
  • 1 Tl Honig
  • 5 El helles Sesamöl
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Butter
  • 0,5 Bund Koriander
  • außerdem: 4 Holzspieße
Zubereitung

Die Hähnchenbrustfilets evtl. von Sehnen und Häutchen befreien. Jeweils längs in insgesamt 4 Scheiben schneiden und auf Holzspieße stecken. Kreuzkümmel im Mörser zerstoßen. Kaffirblätter sehr fein hacken. Den Joghurt mit Kreuzkümmel, Kaffirblättern, Cayennepfeffer, Speisestärke und etwas Salz verrühren. Fleisch mit der Joghurtmarinade dick bepinseln und kurz ziehen lassen.

Zuckerschoten putzen und je nach Größe schräg halbieren. In kochendem Wasser 1Ð2 Minuten garen, dann kalt abschrecken. Spinat waschen, abtropfen lassen. Den Limettensaft mit Salz, Pfeffer, Honig und Sesamöl zu einer Vinaigrette verrühren.

Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenspieße aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen. Rund herum bei starker Hitze 7Ð8 Minuten braten, ohne dass Öl und Butter anbrennen.

Die Korianderblättchen von den Stielen zupfen und mit Spinat, Zuckerschoten und der Vinaigrette mischen. Die Hähnchenspieße aus der Pfanne nehmen. Restliche Marinade in das Bratfett geben und einmal kurz erhitzen. Die Spieße zusammen mit dem Zuckerschoten- Spinat-Salat und der Joghurtsoße anrichten.