Rezept Osterbrötchen mit Schafskäse-Tomaten-Dip

Aus Living at Home 4/2014
Osterbrötchen mit Dip
pro Stück
kcal: 356
60 Min. plus Geh- und Backzeit
Zutaten
Für: 12 Portionen

    Für die Brötchen:

  • 6 Zweige Rosmarin
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • Salz
  • 1/2 Würfel frischer Hefe
  • Zucker
  • 6 El Olivenöl
  • 40 g Kürbiskerne, grob gehackt
  • grobes Meeressalz
  • Für den Dip:

  • 4 getrocknete Tomaten
  • 300 g cremiger Schafskäse
  • 1 großes Bund Basilikum
  • 150 g Schmand
  • 1/2 Tl Chiliflocken
  • 2 El Olivenöl
  • 150 g Sahne
  • 150 g gelbe und rote Cherrytomaten
  • außerdem:

  • Ei- und Kreisausstecher à ca. 12cm
Zubereitung

Für den Dip getrocknete Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und einweichen lassen. Die Rosmarinnadeln von 4 Stielen zupfen und fein hacken. Den restlichen Rosmarin beiseitestellen.

Für die Brötchen beide Mehlsorten, 1 gehäuften Tl Salz und den gehackten Rosmarin in einer Schüssel mischen. Hefe in 325 ml lauwarmes Wasser bröckeln und mit 1 Tl Zucker verrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Mit 3 El Öl zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührers unterkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 35 - 45 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 230 Grad (Umluft 210 Grad) vorheizen. Hefeteig auf gut bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten. Falls er zu klebrig ist, noch etwas Mehl unterkneten. Teig ca. 3 cm dick ausrollen. Mit dem Kreis- ausstecher ca. 12 eiförmige Brötchen ausstechen, indem der Ausstecher immer leicht versetzt wird und nur einen Teil des Teigs aussticht. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Brötchen mit Wasser bepinseln, dann mit Kürbiskernen und grobem Salz bestreuen. Mit 3 El Olivenöl beträufeln. Zugedeckt 10 Minuten gehen lassen. Osterbrötchen auf mittlerer Schiene 15 - 17 Minuten goldbraun backen. Restliche Rosmarinzweige grob zerzupfen und zur Deko auf die Brötchen legen.

Für den Dip die eingeweichten Tomaten abtropfen lassen und fein würfeln. Den Schafskäse grob würfeln. Basilikumblätter von den Stielen zupfen, einige zur Deko beiseitelegen, den Rest grob schneiden. Schmand mit Schafskäse, geschnittenem Basilikum und Chiliflocken in einem hohen Rührbecher kurz pürieren. Getrocknete Tomaten und 2 Öl unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Schafskäse- masse heben, danach in eine Schale füllen.

Cherrytomaten halbieren. Den Schafskäse-Tomaten-Dip mit Tomatenhälften und Basilikumblättern dekoriert servieren.

TIPP: Die fertigen Brötchen lassen sich sehr gut einfrieren. Einfach kurz bevor die Gäste kommen, aus dem Tiefkühler holen und, ohne ihn anzutauen, im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf mittlerer Schiene 6 - 8 Minuten aufbacken. Der Schafskäsedip kann auch schon am Abend vor dem Osterfrühstück zubereitet und abgedeckt im Kühlschrank gelagert werden. Kurz vor dem Servieren nur noch die frischen Tomaten schneiden und das Ganze mit Basilikum anrichten.