Rezept Osterhase

Aus Living at Home 4/2001
Osterhase aus Quarkteig
pro
kcal:
60 Min.
Zutaten
Für: 2 Stück
  • 150 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 Eier (Kl. M), getrennt
  • 150 g Puderzucker
  • 250 g Magerquark
  • 1 Tl abgeriebene Zitronenschale
  • 75 g Zucker
  • Salz
  • 75 ml Öl
  • 75 ml Milch
  • 300 g Mehl, gesiebt
  • 3 Tl Backpulver
  • 1 El Sahne
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 2 Spaghetti, halbiert
  • 2 Marzipan-Möhren (Konditor)
  • 50 g dunkle Kuchenglasur
Zubereitung

1. Marzipan zerkrümeln, mit 1 Eiweiß und 20 g Puderzucker zu einer glatten Masse verrühren. Quark, Zitronenschale, Zucker, 1 Prise Salz, Öl, Milch, Mehl und Backpulver zu einem Teig verkneten. In 4 gleich große Stücke teilen. Auf einer bemehlten Fläche je 20 x 20 cm groß ausrollen. 4 Hasen (19 cm breit, 20 cm lang) ausschneiden. Aus den Resten Füße formen. 2 Hasen und Füße auf ein Blech mit Backpapier legen.

2. Marzipanmasse darauf verstreichen, rundherum einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Übrige Hasen darauf setzen. Eigelb und Sahne verquirlen, alles damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 25-30 Min. backen, kleine Teile nach 15 Min. herausnehmen.

3. 130 g Puderzucker, 1 Eiweiß und Zitronensaft zu einem Guss aufschlagen. Füße, Barthaare aus Spaghetti und Möhren damit befestigen. Hasen mit restlichem Guss und Glasur verzieren.