Rezept Pancakes mit Quark und Feigen-Kumquat-Kompott

Aus Living at Home 1/2012
Zutaten
Für: 2 Portionen
  • 50 g Mehl
  • 50 g Dinkelflocken
  • 1 geh.Tl Weinstein-Backpulver
  • 150 g Joghurt
  • 4 El Milch
  • 2 Eier (Kl. M)
  • Salz
  • 1 Orange
  • 5 Kumquats
  • 3 Feigen
  • 4 El Ahornsirup
  • 50 g Schlagsahne
  • 150 g Quark
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 El Butterschmalz
Zubereitung

Mehl, Dinkelflocken und Backpulver mischen. Joghurt, Milch, Eier und 1 Prise Salz verrühren. Mehlgemisch nach und nach unter die Eimasse ziehen. Den Teig etwas quellen lassen.

Inzwischen Orange auspressen. Kumquats in feine Scheiben schneiden, dabei die Kerne entfernen. Feigen in Spalten schneiden. Kumquatscheiben mit Orangensaft in einem kleinen Topf aufkochen. Ahornsirup und Feigen zufügen und alles nochmals kurz aufkochen. Kompott beiseitestellen und gut abkühlen lassen.

Quark, Vanillezucker und 3 El Saft vom Kompott verrühren. Sahne steif schlagen (für die kleine Menge ist ein elektrischer Milchaufschäumer ideal) und unterheben.

In einer großen Pfanne Butterschmalz portionsweise erhitzen. Aus dem Teig bei mittlerer Hitze unter Wenden kleine Pancakes backen. Mit Quark und dem restlichen Kompott anrichten.

Tipp: Am Vorabend Pancake-Teig, Kompott und Quark zubereiten, separat in Vorratsdosen füllen und kalt stellen. Morgens die Pancakes backen und mit Früchten und Quark anrichten.