Rezept Pappardelle mit Tomaten und Ricotta

Aus Living at Home 6/2007
lah2007060641
pro
kcal: 450
40 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 60 g getrocknete Tomaten
  • 75 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 7 El Olivenöl
  • 4 El heller Essig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • 1 El Rosmarinnadeln, fein gehackt
  • 200 g Pappardelle (oder andere breite Bandnudeln)
  • 500 g Kirschtomaten
  • 75 g Rucola
  • 10 g große Basilikumblätter
  • 175 g Ricotta
Zubereitung

1. Tomaten fein würfeln. Schalotten und Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln. Alles mit 100 ml Wasser, 6 El Öl, Essig, Salz,Pfeffer, 1 Tl Zucker und Rosmarin kurz aufkochen und dann erkalten lassen. Pappardelle nach Packungsanweisung bissfest garen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Kirschtomaten halbieren und im übrigen Öl 5 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Die Tomaten abkühlen lassen.

2. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Basilikum abspülen und trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Nudeln, Vinaigrette, Basilikum und tomaten mischen, eventuell nachwürzen und auf auf Teller verteilen (zum Mitnehmen in Behälter füllen.) Ricotta mit einem Teelöffel darauf verteilen, Rucola dazulegen und alles kurz vor dem Essen mischen.