Rezept Paprika-Garnelen-Reis mit Kokos

Aus Living at Home Wellness 1/2003
b0
pro
kcal: 403
60 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1,25 kg rote Paprikaschoten
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Zitronensaft
  • 2 El süßer Senf
  • 1 El mildes Currypulver
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 3 El Öl
  • 200 g Naturreis
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 16 rohe Garnelen ohne Kopf, mit Schale à 15-20 g
  • 20 g frische Ingwerwurzel
  • 40 g frische Kokosnuss
  • 3-4 Stiele Minze
Zubereitung

1. Paprikaschoten vierteln und putzen. Hautseiten unter dem heißen Grill etwa 6-8 Minuten dunkel rösten, feucht abdecken und häuten. Chili entkernen. Paprika, Chili und Knoblauch im Blitzhacker stückig pürieren. Mit Zitronensaft, Senf, Curry und Salz mischen. Zwiebel fein hacken, in 1 El Öl andünsten, Reis zugeben, glasig dünsten. Mit Paprikapüree und Brühe ablöschen. Unter häufigem Rühren ca. 40 Minuten ausquellen lassen.

2. Garnelenschale bis auf das letzte Segment entfernen, den dunklen Darm dabei mit herauslösen. Garnelen kalt abspülen und trockentupfen. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden.

3. Garnelen im übrigen heißen Öl ca. 1 Minute braten, Ingwer zugeben, kurz mitbraten und würzen. Reis nochmals abschmecken. Kokos mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Minze fein hacken. Garnelen mit Minze und Kokos auf dem Reis anrichten.