Rezept Pecannuss-Flaggen

Aus Living at Home 11/2001
lah2001111061
pro
kcal:
90 Min.
Zutaten
  • Für ca. 20 Stück:
  • 375 g Mehl
  • 1 Tl gemahlener Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Nelke
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange
  • 250 g Pecannüsse (oder Walnüsse)
  • 225 g weiche Butter
  • 100 g weißer Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 400 g Preiselbeerkonfitüre
  • 6 El Orangensaft
  • 200 g Aprikosenkonfitüre
  • 150 g weiße Kuvertüre
Zubereitung

1. Mehl, Zimt, Nelke, Salz und Orangenschale mischen. Pecannüsse fein mahlen. Butter und Zuckersorten gut verrühren. Ei gut unterrühren. Dann Mehlmischung und Pecannüsse zugeben und unterkneten. Teig zu einem flachen Stück formen, in Folie gewickelt über Nacht kalt stellen.

2. Teig in mehreren Portionen auf einer bemehlten Fläche 3 mm dünn ausrollen. 60 Rechtecke von 7 x 5 cm ausradeln. Auf Bleche mit Backpapier legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der zweiten Schiene von unten 12-14 Minuten backen (Umluft 160 Grad). Abkühlen lassen.

3. Preiselbeerkonfitüre mit 4 El Orangensaft verrühren, aufkochen und unter Rühren 2 Minuten sprudelnd kochen. Durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen. Aprikosenkonfitüre mit 2 El Orangensaft verrühren. Aufkochen und noch 1 Minute kochen. Passieren, abkühlen lassen.

4. Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad auflösen, in eine kleine Tüte füllen. 1/3 der Preiselbeerkonfitüre ebenfalls in eine kleine Tüte füllen. Kuvertüre und Konfitüre im Muster der US-Flagge auf 1/3 der Kekse spritzen. Fest werden lassen. Je 1/3 der Kekse mit restlicher Preiselbeer- und mit Aprikosenkonfitüre bestreichen. Dreilagig mit der Flagge nach oben aufeinander stapeln.