Rezept Perlhuhn mit Orangen

Aus Living at Home 2/2005
lah2005020702
pro
kcal: 388
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 800 g kleine unbehandelte Orangen
  • 2 El Salz
  • 1/2-1 El schwarze Pfefferkörner
  • 1 Tl Fenchelsaat
  • 450 g Fenchel
  • 100 ml Orangensaft
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • 1 El Senf
  • 3 El Ahornsirup (oder Honig)
  • 1 Tl Rosmarin, fein gehackt
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Tl Speisestärke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Mandeln mit Haut
  • 3 El Olivenöl
  • 4 Perlhuhnbrustfilets à 160 g (oder Hähnchenbrustfilets)
Zubereitung

1.Eine Orange heiß abwaschen, die Schale dünn abschälen und fein schneiden. Die Hälfte mit Salz, Pfeffer und Fenchelsaat grob zerstoßen. Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Das Grün fein schneiden. Orangen-saft, übrige Orangenschale, Brühe, Senf, Sirup, Rosmarin und Lorbeer aufkochen, Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren, zugeben und kurz köcheln lassen. Alle Orangen dick schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, Mandeln grob hacken und beides in 1 El Öl leicht anrösten.

2. Perlhuhnfilets mit Orangensalz würzen, im übrigen heißen Öl auf der Hautseite ca. 3 Minuten braten, wenden, kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen. Fenchel im Bratöl andünsten, mit Orangensalz würzen. Perlhuhn und Fenchel in einer feuerfesten Form mit der Brühe im vorgeheizten Ofen 10 Minuten auf der zweiten Schiene von unten bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) garen. Ofen ausschalten. Orangenscheiben mit übrigem Orangensalz, Knoblauchmandeln und Fenchelgrün bestreuen. Zum Huhn geben und weitere 5 Minuten im Backofen ruhen lassen, danach alles anrichten.