Rezept Perlhuhnbrust mit Schalotten und Feigen

Aus Living at Home 10/2002
lah2002100742
pro
kcal: 465
90 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 750 g deutsche Schalotten (möglichst kleine)
  • 7 El Olivenöl
  • 250 ml Madeira (Südwein)
  • 400 ml Geflügelfond
  • 50 g bittere Orangenmarmelade
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Perlhuhnbrüste à 125 g
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 8 frische Feigen
  • 1 Bund glatte Petersilie
Zubereitung

1. Die Schalotten 3 Minuten in kochendes Wasser geben. Abgießen, kurz abschrecken und dann pellen. Schalotten in einem Bräter in 4 El Öl leicht anbraten. Mit Madeira und Gefügelfond ablöschen. Marmelade unterrühren. Salzen, pfeffern und auf die Hälfte einkochen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Leiste von unten 45 Minuten (Umluft 180 Grad, 40 Minuten) schmoren.

2. Perlhuhnbrüste salzen. Auf der Hautseite im übrigen Öl bei mittlerer Hitze 3 Minuten goldbraun anbraten. Wenden und 1 Minute weiterbraten. Zitrone in Schnitze schneiden und entkernen. Feigen putzen. Petersilie grob hacken.

3. Perlhuhnbrüste, Feigen und Zitronen erst 12 Minuten vor dem Garzeitende zwischen die Schalotten legen und alles zu Ende garen. Petersilie zum Schluss untermischen. Heiß servieren.