Rezept Pfefferminz-Quarktorte

Aus Living at Home 6/2013
Rezept: Pfefferminz-Quarktorte
pro Stück
kcal: 296
40 Min. Plus Kühlzeit
Zutaten
Für: 12 Stücke
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 3 El neutrales Öl
  • 200 g Knuspermüsli, z.B. Kölln Müsli Knusper Klassik
  • 5 bei hochsommerlichen
  • 200 g Himbeeren
  • 150 g Erdbeeren
  • 2 El Puderzucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Blätter von 6 Stielen Minze
  • 500 g Magerquark, zimmerwarm
  • 80 g Zucker
  • 300 ml Sahne
  • außerdem: Springform à 24 cm Durchmesser
Zubereitung

Den Boden der Springform mit Backpapierauslegen, für den Rand einen Streifen Papier zurechtschneiden und damit auskleiden. Weiße Kuvertüre grob hacken. Mit Öl über einem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Müsli grob hacken, zur Kuvertüre geben und gut unterrühren. Die warme Müslimasse auf dem Boden der Springform verteilen, mit einem Esslöffel leicht andrücken und kalt stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 75 g Himbeeren zur Deko beiseitelegen, den Rest mit Erdbeeren, Puderzucker und Sahnesteif pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Blätter von 2 Stielen Minze in dünne Streifen schneiden.

Quark und Zucker mit einem Schneebesen glatt verrühren, Minzstreifen unterrühren. Gelatine leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze in 4 El Quark auflösen und unter die restliche Quarkmasse rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Quark-Sahne-Creme gleichmäßig auf dem Müsliboden verteilen. Mit einem Löffel Mulden in die Creme drücken, Beerenpüree hineinträufeln. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Torte kurz vorm Servieren mit restlichen Minzblättchen und Himbeeren dekorieren.