Rezept Pfeffersteak mit Tomatenragout

Aus Living at Home 2/2004
lah2004020741
pro
kcal: 653
30 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 4 Rumpsteaks à 225 g
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 600 g Fleischtomaten
  • 40 g getrocknete Tomaten ohne Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 g Zwiebeln
  • 90 g Butter
  • 1 El Tomatenmark
  • 2 Sardellenfilets, abgetropft
  • 1 El Tapenade (schwarze Olivenpaste)
  • 75 ml Rotwein
  • grobes Meersalz
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 El Kapern
  • 6 frische Oreganoblätter
  • 4 El Öl
Zubereitung

1. Steaks trockentupfen und grob pfeffern. Den Pfeffer andrücken. Fleischtomaten kreuzweise einritzen und etwa 1 Minute in kochendes Wasser legen. Tomaten herausnehmen und kalt abspülen, dann häuten, entkernen und grob zerschneiden.

2. Getrocknete Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln würfeln und in 50 g Butter andünsten. Fleischtomaten mit Tomatenmark, Sardellenfilets und Tapenade unterrühren, Wein zugießen, salzen und einkochen lassen. Kirschtomaten putzen und halbieren. Mit Kapern und Oregano untermischen. Alles etwa 5 Minuten mitgaren.

3. Steaks mit Meersalz salzen. Übrige Butter mit Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin auf jeder Seite etwa 1 1/2 Minuten braten, dabei ab und zu mit dem Bratfett beträufeln. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) etwa 8 Minuten fertig garen. Herausnehmen und kurz ruhen lassen. Mit dem Tomatenragout anrichten.