Rezept Pfifferlinge in Rahmsauce mit Zander

Aus Living at Home 8/2002
Zutaten
Für 4 Personen
  • 1 kg Pfifferlinge
  • 1 rote Zwiebel
  • 5 El Öl
  • 200 ml Waldpilzfond a. d. Glas (ersatzweise Gemüsefond)
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer a. d. Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 2-3 El heller Saucenbinder
  • 350 g Tagliatelle (Bandnudeln)
  • 1/2 Bund Thymian, Blättchen abgezupft
  • 1 kleines Glas Kapern (Abtropfgewicht 20 kg), gut abgetropft
  • 500 g Zanderfilet mit Haut
  • 2 El Mehl
  • 2 El Schnittlauchröllchen
Zubereitung

1. Pfifferlinge putzen und säubern. Zwiebel pellen und in feine Würfel schneiden. 1 El Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel glasig dünsten. Mit Pilzfond und Sahne ablöschen, ca. 5 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit Saucenbinder binden.

2. Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Pfifferlinge in 2 El heißem Öl anbraten, Thymian und Kapern zufügen. Mit der Sauce ablöschen und warm halten.

3. Haut des Zanderfilets alle 2 cm leicht einritzen. Zander in vier gleich große Stücke schneiden. Salzen und pfeffern. In Mehl wenden, Mehl gut abklopfen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin von beiden Seiten je 5 Minuten braten.

4. Nudeln und Sauce mischen, auf Teller geben, Zander auflegen. Mit Schnittlauch bestreuen.

Rezept des Tages
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!