Rezept Pfirsich-Focaccia mit Ricottacreme

Aus Living at Home 7/2009
lah2009070811
pro Stück
kcal: 364
40 Min. Plus Kühl- und Backzeit
Zutaten
Für: 10 Personen
  • 150 ml Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 90 g Butter
  • 310 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier (Kl.M)
  • 60 g gesalzene Macadamianüsse
  • 2,5 Tl Kakaopulver
  • 250 g Ricotta
  • 1 abgeriebene Schale (Biozitrone)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 450 g Pfirsiche
Zubereitung

1. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Milch leicht erwärmen. Hefe zerkrümeln und in der Milch auflösen. 50 g Butter schmelzen. 250 g Mehl, 30 g Zucker, 1 Ei und flüssige Butter mit der Hefemilch mischen und das Ganze mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

2. Währenddessen Macadamianüsse für die Streusel grob hacken. Restliches Mehl mit Kakaopulver mischen. Verbliebene Butter, Mehl-Kakao-Mischung, 50 g Zucker und Nüsse in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Für etwa 1 Stunde kühl stellen.

3. Ricotta mit dem übrigen Ei, abgeriebener Zitronenschale, 40 g Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Pfirsiche mit einem kleinen Küchenmesser auf der Unterseite über Kreuz einritzen. Für ca. 30 Sekunden in kochendes Wasser geben. Pfirsiche im kalten Wasserbad abschrecken und häuten. Halbieren und Kerne entfernen. Danach die Pfirsichhälften jeweils dritteln.

4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ovalen Fladen (etwa 40 x 20 cm) ausrollen. Diagonal auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Mit der Ricottamasse bestreichen, dabei 1 cm Rand frei lassen. Pfirsichspalten auf der Creme verteilen und Streusel darüberstreuen. Auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten backen, bis der Rand goldbraun wird.