Rezept Pikante Quarkknödel

Aus Living at Home 12/2001
lah2001120801
pro
kcal: 435
50 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 500 g Magerquark
  • 90 g Mehl
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 140 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 60 g Walnusskerne, gehackt
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • 1 Tl körniger Senf
  • 2 El Crème double
  • 60 g Semmelbrösel
Zubereitung

1. Quark über Nacht auf einem Sieb abtropfen lassen. Dann in einem Tuch gut ausdrücken. 350 g Quark abwiegen, mit Mehl, Ei, 40 g weicher Butter, 1/2 Tl Salz, etwas Pfeffer und Zitronenschale verkneten. Abgedeckt 1 Stunde kalt stellen.

2. 30 g Walnüsse, die Hälfte der Petersilie, Senf und Crème double mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Quarkmasse mit leicht bemehlten Händen 12 gleich große Portionen abstechen. Jede Portion auf der Handfläche flach drücken, 1/2 Tl der Nussmasse darauf geben, die Quarkmasse sehr vorsichtig darüber schließen und zu einer Kugel formen.

3. Reichlich Wasser mit etwas Salz in einem großen Topf aufkochen. Hitze reduzieren, Klöße hineingeben und offen bei milder Hitze 15-20 Minuten gar ziehen. 100 g Butter zerlassen, Brösel darin anrösten. Übrige Nüsse und Petersilie untermischen. Klöße mit einer Schaumkelle herausheben, in der Bröselmischung wälzen und zum Schinken und Rotkohl servieren.