Rezept Pilze und Reh in Pergament

Aus Living at Home 10/2001
lah2001101002
pro
kcal:
60 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 200 g festfleischiger Kürbis, am besten ein Hokkaido
  • Salz
  • 350 g Steinpilze
  • 5-7 Wacholderbeeren
  • 4 reife, frische Feigen
  • 4 geputzte Rehrückenfilets à 150 g
  • schwarzer Pfeffer
  • 140 g Butter
  • 4 große Weinblätter (aus dem Glas)
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 80 ml Marsala (oder ein weißer Süßwein)
  • 4 El Olivenöl
  • 8 Thymianzweige
Zubereitung

1. Kürbis putzen, 1 cm groß würfeln. In wenig Salzwasser weich kochen. Pilze trocken putzen, halbieren. Wacholder andrücken. Feigen halbieren.

2. Rehfilets salzen, pfeffern, bei starker Hitze rundum in 50 g Butter kurz anbraten. Jeweils in 1 Weinblatt wickeln. Pilze in 50 g Butter anbraten, Feigen, Kürbis, Wacholder, Zitrone untermischen. Mit Marsala ablöschen, salzen und pfeffern.

3. 4 große Pergamentbögen mit je 1 EL Olivenöl bepinseln und mit je einem gleich großen Stück Pergament bedecken. Reh mit Pilzen, Thymian und restlicher Butter darauf legen. Wie einen Bonbon fest verschließen.

4. Nebeneinander in einer Ofenform im vorgeheizten Herd bei 200 Grad (2. Schiene von unten) 12-15 Minuten (Umluft 180 Grad, 15 Min.) garen.