Direkt zum Inhalt

Rezept Pistazien-Mousse auf Wintersalat

Aus
Living at Home 11/2009
Zurück
Zutaten
Für: 
6
Portionen
1,5
Blatt
weiße Gelatine
125
ml
Sahne
60
g
Pistazien
150
g
Ziegenfrischkäse
3
El
Schmand
fein abgeriebene Schale von 1 Biolimette
Salz
0,5
Tl
Zimt
Cayennepfeffer
2
Filoteigblätter (31 x 30 cm, erhältlich im türkischen Lebensmittelladen
3
El
Butter, geschmolzen
150
g
gemischte Blattsalate, z. B. Frisée, Eichblatt und roter Mangold
120
g
kernlose, rosa Weintrauben
1
Chilischote
2
El
weißer Balsamessig
1
Tl
Aprikosenkonfitüre ohne Fruchtstücke
1
Tl
Honigdijonsenf
6
El
Olivenöl
Zubereitung: 

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. 1 El Pistazien grob hacken und beiseitestellen. Übrige Pistazien fein mahlen und mit Ziegenfrischkäse, Schmand, Limettenschale, etwas Salz, Zimt und 1 Prise Cayennepfeffer verrühren.

Die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen. Gelatine mit 2 El Frischkäsemasse verrühren, dann unter die restliche Käsemasse rühren. Schlagsahne unterheben. Pistazienmousse mindestens 1:30 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 170 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Filoteigblätter in 10 x 10 cm große Quadrate schneiden und mit flüssiger Butter bestreichen. Je 2 Quadrate versetzt übereinander in die gefetteten Mulden einer Muffinform geben, dabei den Teig leicht andrücken. Ca. 12 Minuten im Ofen auf der 2. Schiene von unten goldbraun backen. Die Filoteighippen aus der Form herausnehmen und gut abkühlen lassen.

Salate waschen, trocken schleudern und in Stücke zupfen. Weintrauben je nach Größe ganz lassen oder halbieren.

Für das Dressing Chili entkernen und fein hacken. Chili, Essig, Konfitüre, Senf, etwas Salz und Öl gut verrühren. Pistazienmousse in die Filoteigkörbchen geben. Mit Salat und Trauben anrichten, Dressing darübergeben.