Rezept Pizza mit Lachs und Kresse

Aus Living at Home 3/2004
lah2004030872
pro
kcal: 876
90 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • Teig:
  • 400 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • Salz
  • Zucker
  • 100 ml Olivenöl
  • Belag:
  • 250 g Crème fraîche
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Limette
  • 2-3 Tl Limettensaft
  • 2-3 Tl Wasabipaste (ersatzweise Meerrettich)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Brunnenkresse
  • 6 El Sahne
  • 200 g Graved Lachs in Scheiben
  • 1 Schale Kresse
Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe mit 250 ml lauwarmem Wasser verrühren und in die Mulde geben. 1 Tl Salz, eine Prise Zucker und Olivenöl auf den Mehlrand geben. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. Crème fraîche, Limettenschale und -saft, Wasabi, Salz und Pfeffer gut miteinander verrühren. Die Brunnenkresse verlesen, waschen und mit einem Küchenhandtuch trockentupfen.

2. Den Teig nochmals gut durchkneten. In zwei Hälften teilen. Auf einer gut bemehlten Fläche zu zwei länglichen Fladen von je ca. 20 x 35 cm ausrollen. Auf zwei mit Mehl bestreute Bleche setzen. Mit je 3 El Sahne bestreichen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad auf einem Rost direkt auf dem Ofenboden 14-16 Minuten backen (Umluft nicht geeignet).

3. Inzwischen die Lachsscheiben vierteln. Heiße Pizzafladen sofort mit je der Hälfte der Wasabicreme bestreichen, danach mit je der Hälfte Brunnenkresse und Lachs belegen. Kresse vom Beet schneiden und darüber streuen. Sofort servieren.