Rezept Pizza mit Paprika und Schinken

Aus Living at Home 3/2004
lah2004030873
pro
kcal: 862
120 Min.
Zutaten
  • Für 4 Stück:
  • Teig:
  • 400 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • Salz
  • Zucker
  • 100 ml Olivenöl
  • Belag:
  • je 1 gelbe und rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Thymian
  • 2 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Mandeln
  • 100 g Serrano- oder Parmaschinken
  • 150 g Manchego- oder Pecorinokäse
  • 150 g Paprikamark
Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe mit 250 ml lauwarmem Wasser verrühren und in die Mulde geben. 1 Tl Salz, eine Prise Zucker und Olivenöl auf den Mehlrand geben. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. Inzwischen die Paprika putzen und ca. 1 cm groß würfeln. Zwiebel fein würfeln. Thymian bis auf einige Stiele abzupfen und fein hacken. Zwiebel, gehackten Thymian und Paprika im heißen Öl 2-3 Minuten andünsten, dann mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Mandeln grob hacken und in einer großen Pfanne oder auf einem Backblech ohne Fett leicht rösten.

2. Den Schinken in 1 cm breite Streifen schneiden. Den Käse 1 cm groß würfeln. Beides mit Paprikamark und Mandeln unter die Paprikawürfel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Teig nochmals gut durchkneten und in vier gleich große Portionen teilen. Auf einer gut bemehlten Fläche rund ausrollen (je 24 cm Ø). Auf zwei mit Mehl bestreute Bleche legen. Füllung auf die Teigstücke verteilen, dabei nur auf eine Teighälfte geben und auf der Füllungsseite einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Die freien Hälften über die Füllung klappen und die Ränder gut andrücken und schließen, sodass keine Füllung beim Backen herauslaufen kann.

4. Bleche nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad auf einem Rost direkt auf dem Ofenboden 15-18 Minuten backen (Umluft nicht geeignet). Mit dem übrigen Thymian garniert servieren.