Direkt zum Inhalt

Rezept Polenta-Pfannkuchen

Aus
Living at Home 8/2002
Zurück
Polenta-Pfannkuchen
pro
kcal: 
738
60 Min.
Zutaten
Für: 
4
Personen
75 g Mehl
75 g Polenta
1 Ei
1 Eigelb (Kl. M)
375 ml Milch
1 1/2 El Olivenöl
Salz
Pfeffer
400 g Rinderfilet
250 g Zucchini
je 1 rote und gelbe Paprika
1/2 Bund Koriander (oder Petersilie)
5 El Öl
je 100 g Maiskörner und Kidneybohnen aus der Dose
5 El süß-pikante Chilisauce
gemahlener Kreuzkümmel
100 g geraspelten Cheddarkäse
200 g Sauerrahm
Zubereitung: 
1. Mehl und Polenta mischen. Ei, Eigelb, Milch, Olivenöl, 1/2 Tl Salz und etwas Pfeffer verrühren. Polenta-Mehl-Mischung esslöffelweise unterrühren. 30 Minuten quellen lassen.
2. Filet erst in Scheiben, diese dann in Streifen schneiden. Zucchini putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen, vierteln und in Streifen schneiden. 2/3 vom Koriander hacken. Fleisch in 2 Portionen in je 1 El heißem Öl bei starker Hitze rundherum scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Paprika und Zucchini in 1 El Öl andünsten, würzen, mit Fleisch, Mais, Bohnen, gehacktem Koriander und Chilisauce mischen. Mit Salz und Kreuzkümmel würzig abschmecken.
3. Aus dem Teig in je 1/2 El Öl in einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø) nacheinander 4 goldgelbe Pfannkuchen backen. Dabei den Teig vor jedem Pfannkuchen nochmals gut umrühren. Auf ein Blech mit Backpapier legen. Füllung auf die Mitte der Pfannkuchen verteilen, zu Tüten umklappen. Mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von oben 12-15 Minuten überbacken. Mit übrigem abgezupftem Koriander und glatt gerührtem Sauerrahm servieren.