Rezept Putenfrikassee

Aus Living at Home 4/2001
lah2001041343
pro
kcal:
75 Min.
Zutaten
Für: 12 Personen
  • 1,3 kg Putenbrust
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 El weiße Pfefferkörner
  • 6 Tl Gemüsebrühe
  • 500 g Kohlrabi
  • 500 g Bundmöhren
  • 500 g grüner Spargel
  • 500 g Zuckerschoten
  • 90 g Butter oder Margarine
  • 60 g Mehl
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Bund Kerbel
  • Muskatnuss
  • Worchestershire-Sauce
  • 1-2 El Zitronensaft
  • 5-6 El Weißwein
Zubereitung

1. Putenbrust mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeerblätter, Zwiebel, Pfeferkörner, Brühe und 3 l Wasser aufkochen. Putenbrust zugeben, aufkochen und halb zugedeckt 40 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

2. Kohlrabi schälen, achteln und in Scheiben schneiden. Möhren schälen, längs halbieren, schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Spargel nur im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Stangen schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen und halbieren.

3. Putenbrust aus der Brühe nehmen. Brühe durch ein feines Sieb gießen, wieder aufkochen. Möhren und Kohlrabi darin 10 Minuten kochen. Nach 5 Min. Spargel und Zuckerschoten zugeben und mitkochen, alles abgießen, dabei die Brühe auffangen.

4. Das Fett zerlassen, aber nicht braun werden lassen. Mehl dazugeben und anschwitzen, dabei mit einem Schneebesen immer rühren. 1 1/4 l der Brühe und die Sahne zugießen, unter Rühren aufkochen. Die Sauce 10-15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren. Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Den Kerbel abzupfen und grob hacken. Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat, Worchestershire-Sauce, Zitronensaft und Wein würzig abschmecken. Fleisch, Gemüse und 2/3 vom Kerbel zugeben, erhitzen und evtl. nachwürzen. Mit übrigem Kerbel bestreut servieren.

Dazu passen wunderbar Blätterteigstangen und Käsegebäck. Beides können Sie beim Bäcker vorbestellen.