Rezept Quark-Kartoffelpuffer

Aus Essen & Trinken 5/1999
pro Stück
kcal: 112
75 Min. plus Abtropf- und Ruhezeit
Zutaten
Für 25 Personen
  • 500 g Kartoffeln, festkochend
  • Salz
  • 250 g Magerquark, 5 Stunden abgetropft
  • 250 g Crème fraîche
  • 80 g Grieß
  • 3 Eier, Kl. M
  • 3 Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 1 Bund Dill, gehackt
  • 1 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 6 El Öl
  • 400 g Räucherlachs, in dünnen Scheiben
  • 1 El Senf, mittelscharf
  • 1 Tl brauner Zucker
Zubereitung

Kartoffeln schälen, in Salzwasser garen, dämpfen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Quark, 100 g Crème fraîche, Grieß, Eiern, Frühlingszwiebeln und den Kräutern vermengen. Den Kartoffelteig mit Salz und Muskat würzen. Abgedeckt 10 Minuten ausquellen.

1 El Öl in einer größeren Pfanne erhitzen, 5 gehäufte El Kartoffelteig hineinsetzen und jeweils mit einem Esslöffel etwas flach drücken, so dass 5 Plätzchen von ca. 5 cm Durchmesser entstehen. Pro Seite 6-8 Minuten goldbraun braten und warm stellen. Den restlichen Teig auf dieselbe Weise verarbeiten. Mit Räucherlachs und einer Sauce aus der restlichen Crème fraîche, Senf und braunem Zucker servieren.

Rezept des Tages