Rezept Rauke-Schinken-Pizza

Aus 5/2003
Zutaten
Für: 16 Personen
  • 300 g Kartoffeln
  • 300 g Mehl
  • 1 Tl Zucker
  • Salz
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 100 ml Milch
  • 4 El Olivenöl
  • 250 g Mozzarella
  • Fett fürs Blech
  • 1 Pk. Tomaten gewürzt
  • 1 Bund Rauke
  • 1 Pk. Südtiroler Speck 80 g
Zubereitung

1. Am Vortag Kartoffeln garen, abgießen, abschrecken und abkühlen lassen. Kartoffeln pellen, durchpressen.

2. 300 g Mehl, Zucker, 1 Tl Salz und Hefe mischen, zu den Kartoffeln geben. Milch und Öl zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Wenn nötig, weiteres Mehl unterkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Teig mit wenig Mehl bestäuben, über Nacht in einer großen Schüssel abgedeckt kalt stellen. Dabei verdoppelt er sein Volumen.

3. Mozzarella trockentupfen und in Scheiben schneiden. Zwischen Küchenpapier abtropfen lassen. Ein Backblech fetten, mit Mehl bestäuben. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und auf dem Blech ausrollen. Tomaten auf den Teig streichen, mit Mozzarella belegen.

4. Die Pizza im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad auf der untersten Schiene 10-12 Min. backen (Umluft 225 Grad). Rauke verlesen, waschen und trockenschleudern. Die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Den Speck in Stücke schneiden.

5. Pizza in 16 Stücke schneiden und mit Rauke und Speck belegen.