Rezept Reh-Medaillons mit Schalotten-Trauben-Sauce

Aus Living at Home 10/2002
lah2002100882
pro
kcal: 319
60 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 400 g Schalotten
  • 3 El frische Rosmarinnadeln
  • 3 Wacholderbeeren
  • 50 g Puderzucker
  • 250 ml Rotwein
  • 200 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 Scheiben durchwachsenen Speck
  • 12 Reh-Medaillons (à ca. 2,5 cm Dicke und ca. 60 g)
  • je 150 g blaue und grüne Trauben
  • 3 El Öl
  • 2 El Balsamessig
Zubereitung

1. Schalotten pellen. Rosmarin fein hacken. Wacholder zerstoßen. Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen, dabei erst rühren, wenn er an einer Stelle zu schmelzen beginnt. Mit 200 ml Rotwein und Fond ablöschen. 1 El Rosmarin, Wacholder und Schalotten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und offen bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten einkochen lassen.

2. Auf jede Speckscheibe etwas Rosmarin streuen, auf diese Seite das Reh-Medaillon legen, einrollen und mit Garn festbinden. Trauben waschen, halbieren und entkernen.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten ca. 1/2 Minute bei starker Hitze anbraten. In eine feuerfeste Form setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 12 Minuten weitergaren (Umluft nicht geeignet). Bratsatz in der Pfanne mit Essig und 50 ml Wein ablöschen und zu den Schalotten geben. Kurz vor dem Servieren die Trauben unterziehen, nachwürzen und mit dem Fleisch und z. B. Nuss-Steinpilz-Spätzle (siehe Rezept: Nuss-Steinpilz-Spätzle) servieren.