Rezept Rhabarber-Pilaw

Aus Living at Home 5/2005
lah2005051042
pro
kcal: 568
40 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 200 g Schalotten
  • 400 g Rhabarber
  • 200 g Möhren
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 grüne Kardamomkapseln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Minze
  • 5 Zweige Thymian
  • 300 g Vollmilchjogurt
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • Salz
  • 5 El Olivenöl
  • 50 g Mandelblättchen
  • 200 g Basmatireis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 4 Rindersteaks à 100 g
  • Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung

1. Schalotten würfeln. Rhabarber in kleine Stücke, Möhren in schräge Stifte schneiden. Knoblauch hacken. Kardamomsamen aus den Kapseln lösen und grob zerstoßen.

2. Petersilie, Minze und Thymian kurz abspülen. Petersilie und Minze schneiden. Thymianblättchen abzupfen. Jogurt mit 1/2 Knoblauchmenge, Zitronenschale, Minze und Salz verrühren.

3. Schalotten und Möhren in 2 El Öl dünsten. Restlichen Knoblauch, Mandeln, Kardamom, Reis, Brühe zugeben, 7 Minuten garen. Rhabarber zufügen, weitere 4-6 Minuten zugedeckt garen.

4. Steaks im restlichen Öl mit Thymian und Pfeffer 1-2 Minuten scharf braten. Salzen, pfeffern. Reis abschmecken. Minzejogurt, Steaks und Pilaw anrichten. Petersilie darüber streuen.