Rezept Ricottagnocchi mit Bärlauchpesto

Aus Living at Home 3/2013
Rezept: Ricottagnocchi mit Bärlauchpesto
pro Portion
kcal: 1335
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • Für die Gnocchi:
  • 1 kg Ricotta
  • 170 g Parmesan am Stück
  • 4 Eigelb (Kl. M)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ca. 250 g Mehl
  • 4 bis 5 El Olivenöl
  • 250 g rote Cocktailtomaten
  • 250 g gelbe Cocktailtomaten
  • Für das Pesto:
  • 60 g Pinienkerne
  • 75 g Parmesan am Stück
  • 1 Bund glatte Petersilie (50 g)
  • 100 g Bärlauch
  • ca. 125 ml Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung

Für die Gnocchi Ricotta in ein feines Sieb geben und gut abtropfen lassen. 150 g Parmesan fein reiben. Ricotta mit Eigelb, Parmesan, 0,5 Tl Salz und etwas Pfeffer in einer Schüssel verquirlen. Mehl dazugeben und nur kurz unterrühren, bis alles gut vermischt ist, der Teig sich aber noch recht klebrig anfühlt. Die Arbeitsfläche mit Mehlbestreuen, ein Viertel des Pastateigsdaraufgeben und zu einer ca. 2 cm dicken Rolle formen. Die Rolle mit einem bemehlten Messer oder Teigkärtchen in fingerdicke Scheiben schneiden. Dabei das Messer zwischendurch säubern und in Mehl tauchen, sodass der feuchte Teig nicht daran kleben bleibt. Mit den weiteren Teigportionen ebenso verfahren.

In einem weiten Topf reichlich Salzwasseraufkochen. Gnocchi portionsweise hineingeben. Sobald das Wasser wieder kocht und die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, Hitze reduzieren und die Gnocchi im siedenden Wasser 2 bis 3 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die gekochten Gnocchi zum Trocknen auf einem Küchentuch auslegen. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren.

Für das Bärlauchpesto die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Den Parmesan fein reiben. Petersilienblätter von den Stielen zupfen. Petersilie und Bärlauch grob hacken. Portionsweise mit Pinienkernen im Blitzhacker pürieren, dabei nach und nach so viel Olivenöl unterrühren, bis eine dickflüssige, nicht zu feine Paste entsteht. Den geriebenen Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

1 El Öl in einer weiten Pfanne erhitzen, Tomaten darin unter Schwenken 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, salzen und pfeffern. In einer zweiten weiten Pfanne 3 bis 4 El Öl erhitzen, Gnocchi hineingeben und bei mittlerer Hitze darin kurz rundherum anbraten. Den restlichen Parmesan in feine Späne hobeln. Gnocchi mit Tomaten mischen. Mit Bärlauchpesto und etwas gehobeltem Parmesan servieren.