Rezept Riesling-Mousse mit Birnenspalten

Aus Living at Home 11/2002
lah2002111581
pro
kcal: 402
40 Min.
Zutaten
Für: 8 Personen
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Flasche trockener Riesling (700 ml)
  • 2 Vanilleschoten
  • 2 El Zitronensaft
  • 90 g Zucker
  • 500 g Sahnequark
  • 450 g Vollmilchjogurt
  • 250 ml Sahne
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 kg Birnen
  • 2 El Birnensaft
  • 1 El Speisestärke
Zubereitung

1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 400 ml Riesling auf 100 ml einkochen. 1 Vanilleschote längs halbieren, mit Zitronensaft und 50 g Zucker zum eingekochten Wein geben. Weiterkochen, bis der Zucker gelöst ist. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Handwarm abkühlen lassen, Vanilleschote entfernen. Quark und Jogurt zusammen glatt rühren, die Weinmischung mit einem Schneebesen unterrühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, behutsam unter die Quark-Wein-Mischung heben. In einer Schüssel acht Stunden am besten über Nacht gut gekühlt und abgedeckt erstarren lassen.

2. Die zweite Vanilleschote längs halbieren und mit dem restlichen Riesling und 40 g Zucker in einem Topf aufkochen. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in 2 cm dicke Spalten schneiden. Die Spalten mit in den Topf geben und zugedeckt 3-5 Minuten weich kochen. Die Garzeit ist abhängig von der Festigkeit der jeweiligen Birnen. Spalten auf ein Blech legen. Birnensaft mit Speisestärke glatt rühren und den Rieslingsud damit binden. Über die Spalten gießen, auskühlen lassen. Vor dem Servieren auf der Mousse anordnen.

TIPP: Statt des Rieslings eignet sich auch ein trockener Sekt. Es sollten reife, aber nicht zu weiche Birnen verwendet werden.