Direkt zum Inhalt

Rezept Rinderbraten mit Möhren und Barolo

Aus
Living at Home 2/2007
Zurück
Zutaten
Für: 
6
Personen
1,2
kg
mageres Rindfleisch, z.B. aus der Hüfte
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz
2
El
Olivenöl
2
große Möhren
1
Sellerieknolle
8
Schalotten
3
Knoblauchzehen
1
El
Tomatenmark
2
El
Mehl
1
Fl.
Barolo
1
l
Kalbsfond aus dem Glas
1
Bund
Thymian
1
Tl
Honig
Zubereitung: 
1. Rindfleisch abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch rundherum darin anbraten. Möhren und Sellerie putzen und würfeln. Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und hacken.
2. Den Braten aus dem Bräter nehmen. Das vorbereitete Gemüse, Schalotten, Knoblauch und Tomatenmark hineingeben und ca. 5 Minuten anschmoren. Das Mehl darüberstäuben. Rotwein und den Kalbsfond dazugießen und alles gut verrühren. Thymian kurz abspülen und trockenschütteln. Mit dem Braten in den Bräter legen. Den Braten unter mehrmaligem Wenden bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 2 Stunden schmoren lassen.
3. Das Fleisch herausnehmen und abgedeckt im vorgeheizten Ofen bei 100 Grad warm stellen. Die Sauce mit Pfeffer, Salz und Honig würzen. Braten mit der Sauce und dem Gemüse anrichten. Dazu schmecken Bandnudeln oder kleine Röstkartoffeln.