Direkt zum Inhalt

RezeptRinderfilet in Barolo mit Kartoffelschnee

Zurück
Rinderfilet in Barolo mit Kartoffelschnee
pro
kcal: 
620
60 Min.
Zutaten
Für: 
4
Personen
1 Orange
50 g getrocknete Cranberries
3 Möhren
1/2 Sellerieknolle
12 Schalotten
200 g Pfifferlinge oder Champignons
800 g Rinderfilet
2 El Butterschmalz
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Lorbeerblatt
1 Gewürznelke
2 Pimentkörner
500 ml Rotwein, z. B. Barolo
600 g mehlig kochende Kartoffeln
75-100 ml Milch
75 g Butter
1 Prise gemahlene Muskatnuss
1 schwarze Trüffel (frisch oder aus dem Glas)
Alufoie
Zubereitung: 
1. Orange halbieren und auspressen, Cranberries im Orangensaft einweichen. Möhren, Sellerie und Schalotten putzen. Rinderfilet trockentupfen. Im heißen Butterschmalz rundherum kräftig anbraten, salzen, pfeffern. Möhren , Schalotten, Sellerie, Pilze, Lorbeer, Nelken und Piment zugeben, mitanbraten. Mit Wein ablöschen und zugedeckt ca. 35 Minuten schmorren.
2. Kartoffeln schälen, in Salzwasser 25 Minuten garen. Milch erwärmen.
3. Filet herausnehmen, in Folie wickeln. Im Ofen bei 100 Grad ruhen lassen. Cranberries zum Gemüse geben. Kartoffeln abgießen und zerstampfen. Dabei nach und nach so viel Milch und Butter unterrühren, dass ein Püree entsteht. Mit Salz und Muskat würzen.
4. Filet in Scheiben schneiden, mit Gemüse und Püree anrichten. Trüffel über das Püree hobeln.