Rezept Rinderfilet mit Portwein-Beurre Rouge

Aus Living at Home 4/2001
lah2001040823
pro
kcal:
40 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 150 g Schalotten, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst
  • 150 ml Rotwein (z. B. Shiraz)
  • 150 ml roter Portwein
  • 2-3 Thymianzweige
  • 4 Rinderfilet-Medaillons à 200 g
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
  • 3-4 El Öl
  • 150 g eiskalte Butter, in erbsengroße Würfel geteilt
Zubereitung

1. Schalotten mit Knoblauch, den Weinen und 1 Thymianzweig auf 8 El Flüssigkeit einkochen lassen. Übrigen Thymian zupfen, grob hacken.

2. Rinderfilet salzen, pfeffern und auf jeder Seite etwa 2-3 Minuten im heißen Öl kräftig anbraten. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Leiste von unten bei 200 Grad 18 Minuten (Umluft 180 Grad, 15 Minuten) zu Ende garen. Dann 5-8 Minuten ruhen lassen.

3. Thymianzweig herausnehmen, Flüssigkeit aufkochen lassen. Butter nach und nach mit dem Schneebesen einrühren, bis eine cremig-dickliche Sauce entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackten Thymian dazugeben. Die Beurre rouge auf die Filets verteilen. Dazu passen Kartoffelrösti.

Tipp: Die Sauce passt auch zu Zanderfilets, auf der Haut gebraten.