Direkt zum Inhalt

RezeptRinderfilet mit Portwein-Schalotten

Zurück
Rinderfilet mit Portwein-Schalotten
pro
Portion
kcal: 
987
60 Min.
Zutaten
Für: 
4
Personen
100 g Toastbrot ohne Rinde
190 g Butter
100 g Walnusskerne, fein gehackt
1 Tl Rosmarin, fein geschnitten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
800 g Rinderfilet
3 El Öl
12 kleine Schalotten
1 El Zucker
200 ml Portwein
250 ml Rotwein
3 Thymianzweige
1 Tl Kartoffelstärke
Zubereitung: 
1. Das Brot zerreiben. 150 g weiche Butter schaumig schlagen, nach und nach Brot und Walnüsse dazugeben. Mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen.
2. Filet salzen und pfeffern, im heißen Öl anbraten und in eine ofenfeste Form geben. Brotmischung auf das Fleisch geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 25 Minuten garen.
3. Schalotten schälen. In 1 El heißer Butter andünsten, mit Zucker bestreuen und 4 Minuten weiterdünsten. Weine und Thymian dazugeben und um ca. die Hälfte einkochen, würzen. Kartoffelstärke mit etwas Wasser verrühren, in die Sauce rühren. Topf vom Herd nehmen, die restliche kalte Butter einrühren. Das Filet in 4 dicke Scheiben schneiden und mit den Portweinschalotten servieren. Dazu passen Kartoffelpüree und Spitzkohl.