Rezept Rohrnudeln mit Konfitüren-Füllung

Aus Living at Home 2/2002
lah2002020931
pro
kcal: 810
60 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 20 g Hefe
  • 400 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 200 ml Milch
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • je 6 Tl Aprikosenkonfitüre
  • 125 ml Schlagsahne
  • 1 Pk. Vanillinzucker
  • 1 El Puderzucker
Zubereitung

1. Hefe zerbröckeln, mit Mehl, Zucker, Salz, Eigelb, 80 g weichem Fett, lauwarmer Milch, Zitronenschale und Vanillemark in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten, glänzenden Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2. Teig mit bemehlten Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten. Zu einer Rolle formen, in zwölf gleich große Stücke teilen. Auf die Mitte der Stücke je 1 Tl Aprikosenkonfitüre geben, Teig vorsichtig darüber zusammenschlagen und zu Kugeln formen. Eine feuerfeste Form (25 x 30 cm) mit 20 g Fett ausstreichen und Kugeln hineinsetzen. Sahne angießen und mit Vanillinzucker bestreuen. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

3. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene 25-30 Minuten backen (Umluft 160 Grad). Mit Puderzucker bestäuben und warm servieren. Dazu passt Vanillesauce.

TIPP: Für die Füllung können Sie auch Nutella oder Apfelmus verwenden.