Rezept Rotkohl-Rouladen mit Pilz-Nuss-Füllung

Aus Living at Home 9/2012
Rezept: Rotkohl-Rouladen mit Pilz-Nuss-Füllung
pro Portion
kcal: 735
60 Min. Plus Kochzeit
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 6 Außenblätter von 1 großem Kopf Rotkohl (ca. 1,5 kg)
  • 3,5 Scheiben Pumpernickel (ca. 180 g)
  • 150 g Cashewkerne (geröstet und gesalzen)
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 350 g rosa Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 5 El neutrales Öl
  • 2 Eier (Kl. M)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 feste Birnen à ca. 180 g
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 g Gorgonzola
  • außerdem: Küchengarn
Zubereitung

Den Strunk keilförmig aus dem Kohlkopfherausschneiden. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen. Kohl darin mit Wasser bedeckt 15 Minuten kochen lassen. Herausnehmen, leicht abkühlen lassen und vorsichtig 6 große Blätter ablösen (den restlichen Kohl anderweitig verwenden, z.B. für Rotkohlsalat). Die einzelnen Blätter nochmals 4 Minuten im Wasser köcheln lassen, damit sie elastischer werden. Die Rotkohlblätter mit der Rundung nach oben auf der Arbeitsplatte ausbreiten und die dicke Mittelrippe flach abschneiden.

Pumpernickel mit den Fingern fein zerbröseln.Die Cashewkerne grob hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Champignons putzen, 250 g davon grob hacken. Knoblauch pellen und fein hacken. Zwiebeln pellen und fein würfeln. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und die Hälfte der Zwiebeln bei mittlerer Hitze kurz andünsten. Gehackte Pilze zugeben und 3 bis 4 Minuten bei starker Hitze braun braten, dann auf einem Teller auskühlen lassen. Pumpernickelbrösel mit gebratenen Pilzen, Cashewkernen, Schnittlauch und Eiern gut vermengen. Die Masse mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Rotkohlblätter mit Rundung nach unten auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Von den 4 kleineren Blättern je 2 leicht überlappend nebeneinanderlegen, so dass ein größeres Blatt entsteht und man insgesamt 4 etwa gleich große Flächen hat. Füllung in vier gleichgroßen Portionen jeweils auf die Mitte der Blätter geben. Blattränder über der Füllung einschlagen und Rouladen von der Strunkseite der Blätter her aufrollen und mit Kücherngarn verschnüren.

In einer großen Pfanne 2 El Öl erhitzen. Die Rouladen darin rundherum kräftig anbraten. Brühe zugießen und die Rouladen abgedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten schmoren lassen. Inzwischen die geputzten Champignons quer dritteln. Birnen achteln und entkernen. 1 El Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Pilze und Birnenspalten darin bei starker Hitze 3 bis 4 Minuten anbraten und in der Pfanne warm halten.

In einem Topf 1 El Öl erhitzen. Die restlichen Zwiebeln darin hellbraun anbraten. Milch und Sahne zugießen, kurz aufkochen lassen. Herd ausschalten, Gorgonzola in die Sahnemilch bröseln und unter Rühren schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rotkohlrouladen auf einem Soßenspiegel anrichten. Dazu die gebratenen Champignons und Birnen servieren.