Rezept Safransuppe mit Paprika und Pinienkernpaste

Aus Living at Home 9/2003
lah2003091072
pro
kcal: 260
60 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen, durchgepresst
  • 2 El Zitronensaft
  • Salz
  • 4 El Olivenöl
  • 2 rote Paprika
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • 200 g grüne Bohnen
  • 300 g dicke Bohnenkerne (TK)
  • 300 g fest kochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Briefchen Safranfäden (0,1 g)
  • 1/2 Tl Fenchelsaat
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
Zubereitung

1. Pinienkerne ohne Fett rösten. Chili und Petersilie hacken. Hälfte der Petersilie mit Pinienkernen, Chili, eine Knoblauchzehe, Zitronensaft, Salz und 2 El Öl verrühren.

2. Paprika putzen, vierteln, mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen. Unter dem heißen Backofengrill grillen, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. Paprika mit einem feuchten Tuch bedecken. Paprika häuten und in Streifen schneiden.

3. Fenchel putzen, in feine Streifen schneiden. Grüne Bohnen putzen, halbieren. Dicke Bohnen 2 Minuten in Salzwasser kochen. Mit kaltem Wasser abspülen und aus der Schale drücken. Kartoffeln schälen, längs halbieren, in Scheiben schneiden.

4. Zwiebel pellen, würfeln, mit einer Knoblauchzehe, Safran und Fenchelsaat in 2 El heißem Öl andünsten. Kartoffeln und Fenchel zugeben, kurz mitdünsten. Salzen und pfeffern, Brühe zugeben, aufkochen. Grüne Bohnen zufügen, etwa 10 Minuten garen. Wein, Bohnenkerne und Paprika zugeben, erneut kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Safransuppe mit übriger Petersilie und Pinienkernpaste servieren.