Rezept Salbei-Kartoffelpüree

Aus Living at Home 5/2002
lah2002050822
pro
kcal: 384
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 800 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln
  • Salz
  • 1 Bund Salbei ( ca. 8 Zweige )
  • 30 g Butter
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Tl abgeriebene Zitronenschale
  • Pfeffer
  • 150 ml Öl
Zubereitung

1. Kartoffeln schälen, in Salzwasser garen. 2 Zweige Salbei fein hacken und mit Butter, Sahne und Milch in einem Topf aufkochen. Knoblauch und 2 Zweige Salbei fein zerkleinern, mit Olivenöl und abgeriebener Zitronenschale verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Salbeiblätter von 4 Zweigen abzupfen, mit der Schaumkelle portionsweise ins heiße Öl tauchen und knusprig frittieren. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und mit Salz würzen.

3. Kartoffeln in die Salbeisahne geben und mit dem Kartoffelstampfer zu einem groben Püree zermusen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt warm halten.

4. Salbei-Zitronen-Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Püree auf vier Tellern verteilen, mit dem Salbei-Zitronen-Öl beträufeln und mit dem frittierten Salbei bestreuen. Dazu passen Rostbratwürstchen oder Lammstielkoteletts.