Rezept Sauerkraut-Rouladen

Aus Living at Home 2/2002
lah2002020642
pro
kcal: 475
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 5 El Öl
  • 250 g Sauerkraut, abgetropft
  • 20 g Butter
  • Salz
  • 1-2 Tl gemahlender Kümmel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • 1 Gemüsezwiebel (400 g)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 4 Rinderrouladen à 150 g
  • 7-8 El Paprikamark
  • 400 ml Rinderfond
  • 200 g Schmand
Zubereitung

1. Speck fein würfeln, in 2 El Öl kross ausbraten, herausnehmen. Sauerkraut und Butter ins Bratfett geben und 5 Minuten andünsten. Mit Salz, Kümmel, Pfeffer und Zucker würzen und abkühlen lassen. Zwiebel pellen und grob würfeln. Paprika putzen, waschen und quer in Streifen schneiden.

2. Rouladen von beiden Seiten salzen und pfeffern. Je eine Seite mit 1 El Paprikamark bestreichen. Sauerkraut und Speck längs als Streifen auf die Mitte verteilen, Paprikastreifen quer darauf legen. Seiten darüber klappen, Rouladen fest aufrollen und binden oder feststecken.

3. In 3 El heißem Öl rundherum scharf anbraten, herausnehmen. Zwiebel und 3 El Paprikamark kurz anbraten, 200 ml Fond zugießen. Rouladen einlegen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 1/2-1 3/4 Stunden schmoren. Nach 45 Minuten 200 ml Fond angießen. Rouladen wenden.

4. Rouladen herausnehmen, Sauce durch ein Sieb streichen. Mit dem Schmand verrühren und 3-5 Minuten offen kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikamark abschmecken, Rouladen wieder zugeben. Dazu servieren: Kartoffelklöße und Petersilienbutter mit Bröseln.