Rezept Schalotten-Pastete mit Mozzarella

Aus Living at Home 11/2005
lah2005111292
pro Portion
kcal: 537
60 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 500 g Schalotten
  • 130 ml Olivenöl
  • 100 ml Rotwein
  • 50 ml Balsamessig
  • Saft von 1 Orange
  • 3 Scheiben TK-Blätterteig ca. (320 g)
  • 50 g Rauke
  • 1 Kopf Radicchio
  • 1 Kopf Friséesalat
  • 4 El Sherryessig
  • 1 El Dijonsenf
  • Salz
  • Zucker
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g entsteinte schwarze Oliven
  • 1 Bund Thymian
  • 100 g Mozzarella
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 1 El Milch
  • Mehl zum Ausrollen
Zubereitung

1. Schalotten schälen und halbieren. In 3 El heißem Öl kurz andünsten. Rotwein, Essig und Orangensaft zugeben und 20 Minuten schmoren lassen.

2. Blätterteig auftauen lassen. Salate putzen, abspülen und trockenschleudern. Sherryessig und Senf verrühren. Übriges Öl langsam unterrühren. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Oliven hacken, unter das Dressing rühren. Thymianblätter abzupfen, unter die Schalotten rühren, würzen.

3. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teigplatten quer halbieren und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 12 x 12 cm ausrollen.

4. Mozzarella in 6 Scheiben schneiden. Schalotten auf dem Blätterteig verteilen. Eigelb und Milch verrühren. Teigränder damit bestreichen. Pasteten mit je 1 Mozzarellascheibe belegen. Im Ofen etwa 20 Minuten knusprig backen, herausnehmen. Salat mit Vinaigrette beträufeln, mit den Pasteten anrichten.