Rezept Schokoflan mit Grenadine

Aus Living at Home 12/2002
lah2002121471
pro
kcal: 412
75 Min.
Zutaten
Für: 10 Personen
  • Öl für die Förmchen
  • 190 g Puderzucker
  • 1 Tl gemahlener Zimt
  • 200 g Zartbitter-Schokolade
  • 400 g Schmand
  • 200 ml Milch
  • 5 Eier (Kl. M)
  • 6 Orangen
  • ca. 150 ml Orangensaft
  • 2 Kardamomkapseln
  • 3 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 1 El Speisestärke
  • 75 ml alkoholfreie Grenadine
Zubereitung

1. Zehn feuerfeste Förmchen à 150 ml Inhalt (oder Tassen) innen dünn ölen. 180 g Puderzucker mit Zimt in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren. Dabei erst rühren, wenn der Zucker an einer Stelle zu schmelzen beginnt. Mit einem Löffel in die Förmchen verteilen. Vorsicht, die Masse ist sehr heiß!

2. Schokolade fein hacken. Mit dem Schmand in einem Topf mischen und bei sehr milder Hitze zerlassen, dabei öfters umrühren. Milch und Eier verquirlen, Schoko-Schmand-Mischung unterrühren. In die Förmchen gießen. In ein tiefes Blech mit heißem Wasser (ca. 80 Grad) stellen, das bis zur halben Höhe der Förmchen reicht. Im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad auf der zweiten Schiene von unten 30 Minuten garen (Umluft nicht geeignet). Die Masse ist fest, wenn eine hineingestochene Messerklinge beim Herausziehen sauber bleibt. Aus dem Wasserbad heben und in den Förmchen abkühlen lassen.

3. 5 Orangen schälen, dabei darauf achten, dass die weiße Haut mitentfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, abtropfenden Saft auffangen. Diesen Saft (ca. 150 ml) mit Orangensaft auf 300 ml auffüllen. Mit Kardamom, Sternanis und der Zimtstange aufkochen. Stärke und Grenadine verrühren. In den Saft rühren, nochmals kurz aufkochen. Orangenfilets zugeben und abkühlen lassen.

4. Creme mit einem kleinen Messer am Rand der Förmchen lösen und stürzen. Mit etwas Kompott anrichten. Mit der restlichen in dünne Scheiben geschnittenen Orange garnieren und mit übrigem Puderzucker bestäuben. Den übrigen Kompott extra servieren.