Direkt zum Inhalt

RezeptSchokoladen-Amarenakirsch-Kekse

Zurück
Zutaten
Für: 
30
Personen
80
g
Butter, kalt
40
g
Zucker
1
Eigelb
1
Prise
Salz
120
g
Mehl
400
g
Zartbitterkuvertüre
100
ml
Sahne
50
g
Amarenakirschen plus
50
ml
Amarenasirup
aus dem Glas
2
El
Kakao
Zubereitung: 
1. Kalte Butter in feine Würfel schneiden. Butter, Zucker, Salz, Mehl und das Eigelb mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.
2. Kuvertüre hacken. Sahne und Amarenakirschsirup aufkochen. Vom Herd ziehen und 180 g Kuvertüre unter Rühren darinschmelzen. Amarenakirschen grob hacken, unter die Schokomasse rühren. Abgedeckt 30Ð40 Minuten kühl stellen.
3. Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen. Teig ca. 1/2 cm dick ausrollen. Kreise (ca. 3 cm Durchmesser) ausstechen, aufs Blech legen und ca. 10 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen.
4. Schoko-Kirsch-Masse durchrühren, in einenSpritzbeutel (oder einen Gefrierbeutel mitabgeschnittener Ecke) geben, dicke Tupfen auf die Kekse spritzen (sollte die Masse zu fest sein, über einem warmen Wasserbad erwärmen). Kekse 30 Minuten kalt stellen.
5. Restliche Kuvertüre über einem warmenWasserbad schmelzen. Kekse kopfüber in die Kuvertüre tauchen, umdrehen, auf Backpapierfest werden lassen und mit Kakao bestäuben. In einer luftdichten Dose kühl gelagert, halten die Kekse ca. 2 Wochen.