Rezept Schokoladen-Panforte

Aus Living at Home 10/2013
lah2013101041
pro
kcal: 154
25 Min. plus Backzeit
Zutaten
Für: 20 Stück
  • 100 g Haselnusskerne
  • 100 g getrocknete Feigen
  • 100 g Bitterschokolade (min. 70 % Kakao)
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Rosinen
  • 120 g Mehl (Type 405)
  • 1 Tl gemahlener Zimt
  • je 1 kräftige Prise gemahlene Gewürznelke und Koriander
  • 150 g Zucker
  • 150 g flüssiger Blütenhonig
  • Außerdem:
  • Springform à 20 cm ø
Zubereitung

Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Boden und Rand der Springform mit Backpapier auslegen. Haselnüsse auf ein Blech geben und im Ofen 10-15 Minuten rösten, bis sie dunkel werden und die Häutchen abplatzen.

Inzwischen Feigen klein hacken. Schokolade ca. 1 cm groß würfeln. Nüsse herausnehmen, auf ein Küchentuch geben, kurz abkühlen lassen und mit dem Tuch die Schalen abrubbeln. Haselnusskerne mit Feigen, Schokolade, Orangeat, Rosinen, Mehl, Zimt, Nelken und Koriander gründlich in einer Schüssel mischen. Ofentemperatur auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) herunterschalten.

Zucker und Honig in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen, dann 2 Minuten bei kleiner Hitze einkochen lassen. Sirup unter die Nussmischung rühren, alles zügig in die Springform geben und mit einem in Wasser getauchten Esslöffel gleichmäßig festdrücken. Das muss sehr schnell gehen, da die Masse rasch fest wird. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.

Schokoladen-Panforte aus dem Ofen nehmen und in der Form komplett auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen und Backpapier abziehen. Vor dem Servieren mit einem großen, scharfen Messer in schmale Tortenstücke schneiden.

TIPP In Alufolie gewickelt und bei Zimmertemperatur gelagert hält sich der Panforte mindestens 4 Wochen.