Direkt zum Inhalt

RezeptSchokoladentorte mit Zimt und Haselnüssen

Zurück
Schokoladentorte mit Zimt und Haselnüssen
pro
kcal: 
480
115 Min.
Zutaten
Für: 
16
Stücke
375 g Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Tl Zimt
Salz
4 Eier (Kl. M)
150 g Schmand
200 g Mehl
1 Tl Backpulver
1 Tl Ahornsirup
50 g gehackte, geröstete Haselnüsse
75 g Kirschkonfitüre
30 g Halbbitterkuvertüre
1 Tl Kakao
400 g Zartbitterschokolade
Zubereitung: 
1. Für den Teig 200 g Schokolade hacken. Dann in eine Schüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen.
2. 250 g weiche Butter, Zucker, Vanillezucker, Zimt und eine Prise Salz ca. 8 Minuten cremig aufschlagen. Eier einzeln nach und nach unterrühren. Schokolade und Schmand unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls untermischen.
3. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (22 cm Ø) geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der zweiten Schiene von unten etwa 55 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und in der Form abkühlen lassen.
4. Übrige 200 g Schokolade hacken, mit 125 g Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Ahornsirup unterrühren. Die Masse halbieren. Eine Hälfte mit Haselnüssen mischen, abkühlen lassen.
5. Den abgekühlten Boden mit einem Zwirnsfaden zweimal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden mit Kirschkonfitüre bestreichen. Zweiten Boden darauf setzen, mit der Schoko-Nuss-Creme bestreichen. Dritten Boden darauf setzen. Übrige Schokoglasur erneut erwärmen und auf dem Kuchen verteilen. Glasur fest werden lassen.
6. Kuvertüre hacken, über dem heißen Wasserbad zerlassen. Kuvertüre in eine kleine Pergamenttüte oder einen Einmalspritzbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden. Auf Backpapier Sterne in verschiedenen Größen zeichnen, Kuvertüre darauf spritzen. Sterne im Kühlschrank fest werden lassen. Mit Kakao bestäuben, vorsichtig mit einem Wender abheben. Die Torte damit dekorieren und anrichten.