Rezept Schokoladen-Verbenen-Kekse

Aus Living at Home 11/2007
lah2007110763
pro
kcal:
40 Min. Back-, Kühl- und Wartezeiten
Zutaten
  • 125 g Butter
  • 6 El getrocknete Verbenenblätter (z.B. als Tee von Sonnentor)
  • 100 g weiße Schokolade
  • 230 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • Salz
  • 2 Tl abgeriebene Zitronenschale
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 100 g Puderzucker
  • 2 El Zitronensaft
Zubereitung

1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Butter schmelzen. 5 El Verbenenblätter in ein Sieb geben. Die Blätter durchs Sieb in die Butter reiben, sodass die Stiele zurückbleiben. 3 Minuten köcheln lassen. Butter wieder fest werden lassen.

2. Schokolade hacken. Mit Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz und Zitronenschale mischen. Butter und 100 g Zucker cremig schlagen. Nacheinander Ei und Mehlmischung unterrühren. Teig in Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

3. 25 Kugeln à ca. 20 g formen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen und leicht flachdrücken. Kekse nacheinander im Ofen auf der 2. Schiene von unten 15-17 Minuten backen.

4. 1 El Verbenenblätter durch ein Sieb reiben, mit übrigem Zucker mischen. Puderzucker mit Zitronensaft zum zähflüssigen Guss verrühren. In eine Spritztüte füllen. Sterne auf die Kekse spritzen. Verbenenzucker darüberstreuen.